Få utskriftsvennlig versjon ved å trykke på denne

Das Polarmuseum Tromsø University Museum

bildebygningpolarmuseet

Aus einer kleinen Siedlung entwickelte sich Tromsø zur Hauptstadt für Robbenjagd in Nord-Norwegen und im ausgehenden 19. Jahrhundert zum ”Tor zur Arktis”. Die Stadt wurde zum Ausgangspunkt für verschiedenste Polarexpeditionen. Das Polarmuseum sammelt und präsentiert diese Eismeertradition in lebensnahen Ausstellungen. Im Polarmuseum treffen Sie auf Männer, Frauen, Fischerboote und verschiedenste Dinge, die zum Überleben im Eismeer und der Arktis notwendig waren.

 Besuchen Sie uns und unsere Ausstellungen zu folgenden Themen:

 

  • Überwinterung und Jagd in der Arktis.
  • Jäger Henry Rudi, der 713 Eisbären erlegte.
  • ”Der” erste weibliche Überwinterer - Wanny Woldstad.
  • Robbenjagd im Eismeer.
  • Fridtjof Nansens und Roald Amundsens Leben und Expeditionen.
  • Helmer Hansen und Hjalmar Johansen, die Amundsen zum Südpol begleiteten.
  • Die Entdeckung Spitzbergens durch Willhelm Barentsz im 16. Jahrhundert, Walfang im 17. und 18. Jahrhundert und die russische Art der winterlichen Jagd.
  • Wechselnde Ausstellungen unter dem Dach des Lagerhauses.

 

Das Polarmuseum

Das Polarmuseum befindet sich im historischen Schanzenviertel auf dem Gelände des denkmalgeschützten Zollhauses aus den 1830er-Jahren.

Es wurde am 18. Juni 1978 geöffnet, auf den Tag genau fünfzig Jahre nachdem Roald Amundsen zum letzten mal von Tromsø in die Arktis aufgebrochen war. Es war sein verzweifelter Versuch, den vermissten Italiener Umberto Nobile und sein Luftschiff ”Italia” zu finden.

MS Polstjerna

Erleben Sie MS Polstjerna, das am besten erhaltene Fangschiff zur Robbenjagd in Norwegen, gebaut im Jahre 1949. Mit diesem Schiff wurden im Laufe von 33 Jagdsaisons fast 100.000 Robben aus dem Eismeer nach Tromsø gebracht.

Heute liegt die MS Polstjerna südlich der Innenstadt, gut gesichert in einem eigenen Glasbau mit Panoramablick direkt neben dem Museum ”Polaria”.

 Hier präsentieren wir auch die Ausstellung

”Snowhow” - Die Lehrmeister der Polarhelden: Inuit, Samen und das Eismeervolk.

 

Besuchsadresse: Hjalmar Johansens gate 10 

flagg_norge

flagg_england

 

 

Öffnungzeiten:

16.06-15.08: 10-19 Uhr

16.08-15.06: 11-17 Uhr

 

Kontakt: 
Telefon: 77 62 33 60

e-mail

Besuchsadresse:
Søndre Tollbodgate 11
Tromsø

Postal adress:
Polarmuseet
Tromsø Museum Universitetsmuseet
Universitetet i Tromsø
9037 Tromsø

Staff:

Lena Aarekol

Wanna Helnes

Willy Kai Sørensen

 

Info-guide
English

German

France

Russian

Italian

Skip to main content